Türen dämmen den Schall

Türen erfüllen viele unterschiedliche Aufgaben. Da ist zunächst einmal die Außentür zu nennen. Sie sichert unsere Selbstbestimmung, zu entscheiden, wer unser Haus betreten darf und wer nicht. Nur in einer Traumwelt gibt es keine bösen Menschen, die sich für die Wertgegenstände interessieren, die in unserer Wohnung gelagert sind. Eine offene Tür ist geradezu eine Einladung, das Haus um diese Schätze zu erleichtern. Ältere Türmodelle können vom „Fachmann“ recht einfach mit einem Schraubendreher ausgehebelt werden. Eine moderne Sicherheitstür bietet hingegen mehr Schutz vor Einbrechern.

Eine zeitgemäße Tür kann auch ihren Beitrag zum Wärmeschutz des Hauses leisten.

Was nützt die beste Dacheindeckung und die raffinierteste Fassadendämmung, wenn die im Winter geheizte Wärme über die Tür hinaus in den Garten entweicht? Der Austausch der Tür kann hierbei manchmal wie ein kleines Wunder wirken.

Türen leisten auch einen Beitrag zur Privatsphäre in den Räumen. Vor allem im Badezimmer, den Toilettenräumen und den Schlafzimmern wünschen wir uns das. So können wir in aller Ruhe schlafen oder anderen täglichen Geschäften nachkommen. Der Übergang zwischen Esszimmer, Wohnzimmer und Küche kann hingegen offen gestaltet sein. Wir brauchen nicht überall eine Tür.

Eine Tür hat allerdings auch eine schalldämmende Funktion. Wie schön, dass die Kinder in ihrem Kinderzimmer herumtoben können. Und wenn die Tür geschlossen ist, dann hören wir davon im Arbeitszimmer oder im Wohnzimmer gar nicht so viel. Vielleicht hören wir gerade noch genug, um mitzubekommen, wenn einmal ein kleiner Unfall passiert oder wenn es einen größeren Streit gibt. Aber es ist ok, wenn die Kinder auch mal unter sich sind. Die Außentür hält auch den Straßenlärm fern. Vielleicht ist diese ja direkt zur Straße ausgerichtet? Gut, dass sie den Schall etwas dämmen kann.

Und woher bekomme ich eine neue Tür? Hierfür gibt es die Webseite https://www.tuerenmeile.de/

, ,

Comments are currently closed.