Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Wo finden sich kreative Wohnstudios?

Wenn man auf der Such nach einer neuen Einrichtung ist, hat man entweder die Möglichkeit in ein Möbelhaus zu gehen oder sich in einem Wohnstudio beraten zu lassen. In vielen Fällen gibt es eine umfangreiche Beratung in einem Wohnstudio und das Personal ist bemüht, die bestmögliche Umsetzung der ausgesuchten Einrichtung zu finden. Neben Möbeln werden dort auch die dazugehörigen Elektrogeräte angeboten. Sowohl Herde, Leuchten und Tapeten als auch Bodenbeläge und andere Wohnaccessoires sind erhältlich. In einem Wohnstudio hat man ebenfalls die Möglichkeit, dass die Mitarbeiter ein komplettes Konzept für einzelne Räume oder für eine ganze Wohnung entwickeln. In einem Wohnstudio kann man allerdings nicht nur die gesamte Einrichtung kaufen, das Fachpersonal bietet auch den Service einer Montage an. Dies ist jedoch nicht alles – es können noch viele weitere Einrichtungsleistungen ausgesucht werden.

Zu Anfang muss natürlich die Konzeption eines Raumes erfolgen. Für diesen Zweck kommen heute besondere Computerprogramme zum Einsatz, die in der Lage sind, eine dreidimensionale Grafik des fertig eingerichteten Raumes zu entwickeln. So kann man nach seinen Wünschen verändern und ausprobieren, was einem am besten gefällt. Ebenfalls erhält man im Wohnstudio eine Beratung, welche Möbel und Farben am besten für den jeweiligen Raum geeignet sind und welche gut zusammenpassen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass man sich nicht im Wohnstudio, sondern zuhause beraten lässt. Dafür muss man sich lediglich einen Termin mit einem Berater ausmachen. Dieser kann sich letzten Endes einen persönlichen Eindruck von den Räumen machen und somit ein noch bessere Beratung durchführen. Hat man sich für Bodenbeläge, Mobiliar, Tapete, Vorhänge und alles weitere, was man noch an Einrichtung benötigt entschieden, so startet sozusagen die nächste Phase. Der Bodenbelag, zum Beispiel ein Parkettboden, wird verlegt. Dieses kann man gleich beim Wohnstudio in Auftrag geben. Dort gibt es Fachleute, die dieses durchführen. Auch das Aufstellen der Möbel und die Verarbeitung von Wandverkleidungen gehören zum Service. Natürlich kann man sich im Wohnstudio auch für die passenden Stoffe der Vorhänge entscheiden. Der Vorteil dabei ist, dass sich die Fachleute dort direkt um das Zuschneiden der Länge und um das entsprechende Vernähen kümmern. Nach der Bearbeitung der Vorhänge, müssen diese lediglich noch in den eigenen vier Wänden aufgehangen werden. Sogar diese Aufgabe wird bei Bedarf von den Fachleuten übernommen.

Die Auswahl an Ausstattungsarten ist in einem Wohnstudio beinahe unbegrenzt. Man hat die Wahl zwischen zahlreichen unterschiedlichen Stilen und Materialien. Es kommt ganz darauf an, welchen Stil man bevorzugt. Es werden zum Beispiel diverse Holzmöbel in unbehandeltem oder lackiertem Zustand angeboten. Man hat allerdings ebenfalls die Möglichkeit, eine schlichte Ausstattung oder klassische Möbel zu wählen. Jedes Wohnstudio ist aber nicht mit einem breit gefächerten Angebot ausgestattet. Einige haben sich auf bestimmte Wohnstile spezialisiert und so kann man dort oftmals nur Möbel aus einem gewissen Material erwerben. Dafür ist das Angebot davon umso größer. Ein Wohnstudio bietet sich auf jeden Fall an, wenn man Hilfe bei der Einrichtung braucht. Der große Vorteil dabei ist, dass man nicht für jeden Bereich in ein anderes Geschäft gehen muss. In den meisten Einrichtungsstudios sind Profis am Werk und es stehen ebenfalls eine Menge Handwerker zur Verfügung. Letzten Endes möchte man sich in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlen.

Comments are currently closed.