Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

TOEFL Test: Voraussetzung für ein Stipendium in den USA

Zahlreiche junge Menschen nutzen ihre Studienzeit nicht nur, um ihr Studium im eigenen Land abzuschließen, sondern studieren z.B. in den USA. Für viele sind die Studienkosten dort allerdings nicht erschwinglich und daher hat man die Option für ein Stipendium in den USA anzusuchen. Einige Organisationen haben es sich zum Ziel gemacht, den Studenten auf der Suche nach einem USA Stipendium zu helfen. Wer auf jeden Fall Studieren in den USA möchte, sollte sich an diese Organisationen wenden, da sie die Vermittlung übernehmen. Sie wissen exakt, welche amerikanischen Hochschulen möglich sind und arbeiten ebenfalls eng mit ihnen zusammen.

Wenn man um ein USA Stipendium ansuchen möchte, schickt man eine Bewerbung an die entsprechende Organisation. Ein individuelles Gespräch mit den Verantwortlichen der Organisation ist der nächste Schritt. In diesem Gespräch wird man beraten, welche Optionen es zum Studieren in den USA gibt und welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Wenn man in den USA studieren möchte kann das ohne ein USA Stipendium äußerst kostspielig werden. Die Kosten liegen zwischen 10.000 und 25.000 USD pro Studienjahr. Es kommt immer darauf an, wo man in den USA studieren möchte. Die Unterrichtsgebühr und die Unterrichtsmaterialien für ein Jahr am bekannten MIT belaufen sich in etwa auf 45.000 US-Dollar. Ein USA Stipendium verhilft einem dazu, die eigenen Kosten so gering wie möglich zu halten. Jedoch belaufen sich die monatlichen Kosten für Unterkunft und Verpflegung auch auf 1000 USD.

Jedoch sind die finanziellen Mittel nicht die einzige Hürde zum Studieren in den USA. Um ein Stipendium in den USA zu erhalten, ist es auch wesentlich, dass man gute Sprachkenntnisse vorzeigen kann. Eine Anforderung um ein USA Stipendium zu erlangen ist der sogenannte TOEFL Test. Bei diesem Test handelt es sich um eine Überprüfung der Englisch-Kenntnisse. Der Test ist von unheimlicher Bedeutung, denn aufgrund dessen wird entschieden, was man in den USA studieren kann und welche Kosten bei einem USA Stipendium noch auf einen zukommen. Für den Lebenslauf und somit ebenfalls für den Arbeitsmarkt ist das Studieren in den USA eine ausschlaggebende Bereicherung.

Hat man einen Abschluss an einer amerikanischen Hochschule gemacht, so steigern sich die Chancen auf einen Job oftmals. Nicht nur die Sprachkenntnisse, auch die immer wichtiger werdende soziale Kompetenz spielt dabei eine wichtige Rolle. Wenn man daher in den USA ein Stipendium erhält, kann das bei der Jobsuche einen äußerst positiven Einfluss haben. Auch sollte man sich darüber im Klaren sein, was man exakt studieren möchte in den USA. Das Angebot an Studien, für die man ein USA Stipendium bekommen kann, ist beträchtlich. Neben klassischen Studienrichtungen wie Kunstgeschichte, Volkswirtschaft oder Ingenieurwesen gibt es z.B. liturgische Musik, Kriminologie oder Versicherungsmathematik.

In den meisten Fällen wird das Studieren in den USA mit einem Bachelor abgeschlossen. Dieses dauert im Durchschnitt 4 Jahre und kann danach weitergeführt werden. Wenn man nach dem Bachelor noch einen Masterlehrgang anschließen möchte, muss man sich für ein weiteres Stipendium in den USA bewerben. Master-Stipendien werden allerdings seltener vergeben. Studieren in den USA ist eine gute Chance, die man ergreifen sollte, wenn man die Möglichkeit dazu hat, da man dort etliche Leute kennenlernt und noch mehr Erfahrungen sammeln kann.

, ,

Comments are currently closed.