Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

PR Fernsehshows

Sie sind 19 bis 30 Jahre alt, hoch motiviert und agieren auf Sat.1 in der Castingshow „Million Dollar Shooting Star“. Das Konzept ist ein ganz anderes, als das einer bekannten ProSieben-Model-Castingshow, hat mit dieser jedoch gemeinsam, dass die Chef-Jurorin ein Supermodel ist, und zwar die 27jährige aus Israel stammende Bar Refaeli. Der feine Unterschied zu der ProSieben-Castingshow ist, dass diese Kandidatinnen bereits Erfahrung haben im Modelbusiness und aus diesem Grund Zickerei sicherlich nicht im so stark im Vordergrund des Geschehens stehen wird. Stattdessen dürfen die Zuschauer nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Shootings werfen, sondern auch die herrlichen Umgebungen genießen, in denen die Shootings stattfinden werden.

Kandidaten
Diese Kandidatinnen werden zu den Favoriten gezählt im Kampf um die 1 Million Dollar, die es maximal für eine Kandidatin bei dieser Castingshow für Mode und Models zu gewinnen gibt. Kandidatin Alena, 23 Jahre alt, eine gebürtige Russin, wohnhaft in Stuttgart, die schon für Mercedes, C&A, Giotto und Fielmann vor der Kamera gestanden hat. Alena ist 1,75 m groß und hat die Maße 86-60-90. Kandidatin Julia ist mit ihren 19 Jahren das Küken der Castingshow, ist 1,77 m groß und hat die Maße 83-62-91 und stand bereits für „Women’s Health“ und „Joy“ vor der Kamera. Und Louis Vuitton buchte sie für den Laufsteg in Athen. Kandidatin Anika ist 24 Jahre alt, 1,78 m groß und kommt aus Köln. Sie ist Sportstudentin und zeigte ihren Körper mit den Maßen 88-62-90 schon in Katalogen von Neckermann und Sportscheck.

Fazit:
Alles in Allem ist dies eine einzige PR-Show, die billig produziert wird und bei der die Macher versuchen ein wenig mehr Populatität zu bekommen. Diese Art von PR (Siehe Definition PR) ist aber sicher nicht nachhaltig. Und wenn die Show floppt kann sie sogar negative Auswirkungen haben.

, , ,

Comments are currently closed.