Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Lernen im 21. Jahrhundert

Lernen im 21. Jahrhundert

Die weltweite Technisierung des Lebens schreitet in allen Bereichen mit einer hohen Geschwindigkeit voran. Einfache körperliche Tätigkeiten werden zunehmend in niedriglohn Länder ausgelagert. Das bedeutet, dass für Menschen die in einem westlichen Land wie der BRD berufstätig sind, lebenslange berufliche Weiterbildung immer wichtiger wird. Um bei diesem rasanten Veränderungsprozess mithalten zu können, empfiehlt es sich dies mit den Methoden und Mitteln des 21. Jahrhunderts zu tun. Also IT gestützte Varianten der Weiterbildung. Es lassen sich mit der Einbeziehung von Elearning, Blended Learning, und der Nutzung von Autorensoftware die von www.partekk.com angeboten werden, mehrere Fliegen mit einer Klappe erschlagen sowohl für Weiterbildungsanbieter wie Weiterbildungsnutzer. Denn wissenschaftliche Untersuchungen, die der Gedächtnisforschung, haben eindeutig gezeigt, dass eine unterschiedliche Herangehensweise um ein Problem zu lösen (das Phänomen der kognitiven Dissonanz) in diesem Fall die Aneignung von Wissen, zum Beispiel das Erlernen einer Fremdsprache, eindeutig die Lerneffizienz erhöhen. Jemand der zum Beispiel eine Fremdsprache lernen möchte hat somit einen größeren Erfolg, nebenbei auch mehr zeitliche und örtliche Flexibilität, wenn er das im Zuge eines Blended Learning Angebotes tut. Also ein Lernprogramm bestehend aus einer physischen Anwesenheitsphase im Kurs, aber auch eine Wissensvertiefung von Zuhause aus am PC. Und in Form einer akustischen Varianten über eine App am i phone zum Beispiel am Weg zur Arbeit. Oder ganz allgemein in Situationen bei denen man warten muss. Böse Zungen behaupten übrigens auch, wenn es einem nicht möglich ist sich in der IT Welt einigermaßen souverän zu bewegen, dann ist dies in etwa mit Analphabetismus gleich zu setzen. Dieses Phänomen zeigt sich auch daran, wie fit die Generation der unter 30 Jährigen auf diesem Gebiet ist, sie wir ja auch deshalb als digital natives bezeichnet. An dieser Aussage hängt schon ein Körnchen Wahrheit. Denn zumindest jeder junge Arzt, oder Rechtsanwalt, oder Architekt muss mit einer oft gar nicht so einfachen branchenspezifischen Software zurechtkommen. Auch das sind Argument warum es sich lohnt sich Elearning, Bledned Learning, und der Nutzung von Autorensoftware die von www.partekk.com angeboten wird auseinanderzusetzen. Zu guter Letzt ein ganz Allgemeines Argument warum man sich mit den Themen Elearning, Blended Learning, und der Nutzung von Autorensoftware auseinandersetzen sollte, es erweitert den Horizont und macht Freude. Nähere Informationen finden sie hier: www.partekk.com Viel Erfolg.

,

Comments are currently closed.