Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Der Verein vereinwelle.ch

Der Verein vereinwelle.ch

Im Jahr 2004 wurde der Verein Welle im Kanton Zürich gegründet, mit dem Ziel sich für die Rechte von Frauen, Mädchen, Flüchtlinge und politisch Verfolgter einzusetzen. Ein Themenschwerpunkt bildet dabei der Iran. Viele der ehrenamtlichen Mitarbeiter stammen selbst aus dem Iran und wissen somit aus erster Hand, welcher Art von Menschenrechtsverletzungen sich das dortige Regime schuldig gemacht hat und gegenwärtig noch praktiziert. Darüber hinaus wirken aber auch Personen des öffentlichen Rechts mit, die durch ihre zum Teil beruflichen Tätigkeit wie zum Beispiel Juristen, Publizisten, Medienfachleute sowie Künstler und Musiker, wertvolle Dienste für den Verein leisten. Des Weiteren unterhält der Vereinwelle Zürich enge Kontakte zu anderen Menschenrechtsorganisationen sowie zu den Kirchen und Institutionen aus Bildung und Wissenschaft.Neben dem Ziel, sich für die Rechte für Frauen und Mädchen einzusetzen, hat sich der Vereinwelle Zürich zur Aufgabe gemacht, auch auf die im Iran praktizierten Folterungen und Hinrichtungen die Öffentlichkeit zu unterrichten und auf die Missstände im juristischen Rechtssystems hinzuweisen. Zudem zählt aber genauso die juristische Ahndung und Verhinderung solcher Straftaten zur Agenda des Vereins. Dazu ist eine interkulturelle und zwischenmenschliche Verständigung zur westlichen Öffentlichkeit nötig, um die sich der Verein ebenso bemüht. Hierzu publiziert der Verein Welle Zürich aus Spendengeldern zahlreiche Medien wie Filme, Bücher und andere Publikationsformen für die Weiterbildung, Aufklärung und zur Information.

Bei den meisten Projekten des Vereinwelle Zürich handelt es sich um Notprojekte. Diesen geht keine lange Planungsphase voraus, sondern sie machen ein schnelles und ein direktes Handeln notwendig. Um so flexibel auf bestimmte Ereignisse reagieren zu können, verzichtet der Verein ganz bewusst auf einen großen administrativen Überbau. Der weitere Vorteil dieser Entscheidung liegt in der Verwendung der Spendengelder, die so zum größten Teil für konkrete Projekte eingesetzt werden können.

Neben dem Sammeln von Spendengeldern, bemüht sich der Verein Welle Zürich um das regelmäßige Sponsoring von Firmen. Da der Verein zum größten Teil durch ehrenamtliche Mitarbeiter getragen wird, sind seine monatlichen Fixkosten sehr gering. Sie betrugen im Jahr 2012 nur 6 % der Einnahmen. Die jährlichen Jahresberichte werden am Ende eines Jahres von einem vereidigtem Schweizer Steuerfachmann geprüft und anschließend dem Finanzamt des Kantons Zürich vorgelegt. Zudem ist der Jahresbericht und alle weiteren Dokumente und Unterlagen, im Büro des Vereins für jedermann frei einsehbar.

,

Comments are currently closed.