Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Der Ratenkredit für Selbständige

Angestellte haben gegenüber Selbständigen oder Freiberuflern einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie bekommen bei entsprechender Bonität und geregeltem Einkommen meist ohne Probleme einen Ratenkredit. Dazu muss man noch nicht mal selbst vorstellig werden. Es genügt, wenn man die erforderlichen Unterlagen zusendet, dann kann man einen Kredit auch über das Internet beantragen und genehmigt bekommen. Das war vor einigen Jahren so noch gar nicht möglich. Heute schon – und das hat man dem Internet und auch den vielen Direktbanken zu verdanken, die es nur über das Internet gibt, die also keine Filialen mehr haben und somit ihre Geschäfte gar nicht mehr anders abwickeln können.

 

Dennoch haben auch in der heutigen Zeit gerade Selbständige und Freiberufler das Problem, dass sie eben nicht, wie viele Angestellte, so einfach einen Kredit erhalten. Der Grund ist einfach: Es fehlt hier das geregelte Einkommen. Denn jeder weiß, dass Selbständige dieses nicht immer so vorhersagen können. Möglicherweise kommen schlechte Monate, in denen man die Kreditrate mal nicht bezahlen kann. Auch ist bei Selbständigen die Gefahr zu groß, dass diese Pleite gehen könnten, eine Unterstützung, wie es Angestellte mit dem Arbeitslosengeld bekommen, wird hier nicht gezahlt. Und dennoch gibt es Anbieter, die Kredite für diese Klientel vergeben. Um sie zu finden, sollte man im Internet danach suchen. Man wird staunen, wie viele Banken es dann doch gibt, die gerne Geld an Selbständige verleihen – natürlich nur mit den entsprechenden Sicherheiten, das versteht sich von selbst. Der Ratenkredit für Selbständige ist also durchaus machbar und es werden dafür auch keine unmöglichen Dinge verlangt.

Comments are currently closed.