Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Das bonbonbunte Accessoire der Einkaufswelt

Einkaufstüten sind ein allgegenwärtiges Accessoire bummelnder und schlendernder Menschen, aber auch ein absolut unverzichtbares Aufbewahrungsmittel für gestresste Supermarktgänger. Tagtäglich werden Tausende und Abertausende von diesen Tüten über den Scanner an einer Kasse gezogen und wechseln den Besitzer. Bei all dem Aufwand, all dem Plastik und all den grellen Farben, da nimmt es einen in einer stillen Minute dann doch wunder, dass diese so beliebte Einkaufstüte aus Plastik im Durchschnitt kaum mehr als zwanzig Minuten lang in Gebrauch ist. Klingt das unglaubwürdig?Gar nicht, wenn man darüber nachdenkt. In den meisten Fällen wird die Tüte vom Supermarkt oder Geschäft zum Auto getragen, von dort nach Hause gefahren und dann gerade noch durch die Haustüre bis in die Küche getragen.

Anschließend wandern die Einkäufe in den Kühlschrank und die Regale. Was passiert mit der Tüte? Meistens wird sie entsorgt. Bei manch einem schlägt das Gewissen und er behält sie, um sie ein weiteres Mal zu verwenden. Allerdings kommt es dazu selten, denn meistens fällt einem das erst wieder ein, wenn man das nächste Mal vor einer Kasse steht und nicht weiß, wie man seine Einkäufe transportieren soll. Was bleibt einem also anderes übrig, als sich ein weiteres Mal aus dem großen Haufen Tüten zu bedienen? Dabei tut man etwas, was dem Deutschen ganz alltäglich vorkommt, anderswo in der Welt aber unter Strafe verboten ist. In vielen Ländern sind Plastiktüten wegen der Umweltverschmutzung, die sie verursachen tatsächlich verboten. Auch in Deutschland empfehlen sich, trotz überreichem Angebot an Einmaltüten, die weitaus langlebigeren Stofftüten, denn bei robusterem Material verwendet man die Tragetaschen nicht nur einmal, sondern mehrmals. Wichtig ist, dass man sich angewöhnt, die Stofftüten auch in praktischer Art und Weise bei sich zu führen. Vielleicht passen sie gefaltet in die Jackentasche oder in den Rucksack. Wen man hier nur ein bisschen darauf achtet, kann man den Verbrauch an Plastik drastisch reduzieren.

, ,

Comments are currently closed.