Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Broker Erfahrungen – Entscheidung über Erfolg oder Niederlage

Broker haben die Vermittlerfunktion zwischen dem Devisenmarkt und dem Kunden. Es ist eine absolut kritische Funktion, worauf sich Kunden manchmal aber auch zu sehr verlassen mögen, die vielleicht keine Broker Erfahrungen haben und die Komplexität des Marktes nicht verstehen. Ein Beispiel vermag das zu verdeutlichen, ein Kunde X hat irgendwo gelesen, dass der Devisenhandel Millionen Gewinne bringt und dass das Risiko im Prinzip relativ gering ist. So entscheidet er sich mit Devisen zu handeln und kontaktiert einen Broker, der für ihn die Geschäfte abwickeln soll. Ohne irgendwelche Vorstellungen stellt er die Forderung, dass er gewinnbringend anlegen möchte. Nach einem Gespräch mit seinem Broker, der viele Fachbegriffe verwendet, wird er nun überredet ein bestimmtes Geschäft abzusegnen, weil es einen hohen potentiellen Gewinn verspricht. Wenn der Kunde X jetzt mehr Broker Erfahrungen in der Vergangenheit gesammelt hätte, wüsste er vielleicht um das hohe Risiko dieser Anlage und der Broker hat quasi das getan, was der Kunde möchte und gewinnbringend angelegt. Dies verdeutlicht, dass, egal wie oft Broker die Unwissenheit der Kunden vielleicht auch ausnutzen, Wissen in diesem Geschäft zwischen Gewinn und Verlust entscheiden kann. Logisch ist auch, dass Verluste demotivierend sind und nach Niederlagen, hat der Kunde keine Lust mehr weiterzumachen. Gewinne hingegen sind pure Motivationen, es macht einfach Spaß.

Frustration durch langsames Herangehen vermeiden

Solche Niederlagen lassen sich vermeiden. Der Kunde sollte sich mit dem Thema Devisen und Währungsbrokern vertraut machen. Dafür gibt es schon kostenlose Software um sich ohne Eigenkapital am Devisenmarkt zu testen und Broker Erfahrungen zu sammeln. Nach einer Zeit des Ausprobierens, kann der Kunde sich dann mithilfe seines neuen Wissens am Devisenhandel probieren und somit die Chancen des Erfolges erhöhen.

 

,

Comments are currently closed.