Mein Artikelverzeichnis

…für Deine Artikel

Alubalkongeländer kann komplett eigenständig designen

Bei Aluminium handelt es sich um ein ausgesprochen dankbares Baumaterial. Wegen seiner geringfügigen Dichte, wird Aluminium dort benutzt, wo es auf geringe Masse ankommt. Aus diesem Grund wird es ebenfalls gerne für Balkone und entsprechende Aluminiumbalkongeländer verwendet. Das Material beim Alubalkongeländer vermittelt gekonnt Stabilität, Beständigkeit und ein gutes Aussehen. Aluminiumbalkongeländer, kurz Alubalkongeländer werden in vielen unterschiedlichen Variationen und Formen angeboten. Der Kunde freut sich am meisten darüber, dass die Konstruktionen pflegeleicht sind. Aluminiumbalkongeländer haben eine hydrophobe Oberfläche und daher können Schmutzpartikel nicht anhaften, da die Wassertropfen sie wegbefördern. Dieser Effekt verschwindet ebenfalls nicht, wenn das Alubalkongeländer eine Zeit lang in Verwendung ist.

Wer bei seinen Aluminiumbalkongeländern nicht auf Holz verzichten möchte, muss dies auch nicht, denn es gibt genügend Alubalkongeländer mit verschiedenen Holzdekors. Ein Alubalkongeländer kann durch individuelles Design bestechen, wenn man sich entsprechend beraten lässt. Ganz egal, ob Haus oder Wohnung, auf diese Weise kann man sein Zuhause einrichten, wie man will. Von einfach bis aufwendig, alles ist machbar, wenn man sich ein Aluminiumbalkongeländer anschafft. Derzeit gefragt sind unterschiedliche Dekorelemente, die aus der Architektur stammen. Auch Glas ist mehr und mehr auf dem Vormarsch. Alubalkongeländer gewinnen noch einmal dazu, wenn man sie durch die Kombination mehrerer Farben verschönert. Durch eine moderne Optik der Balkone wird das komplette Haus aufgewertet.

Ein paar Produzenten bieten sogenannte Alu-Select-Modelle an, mit denen man das Alubalkongeländer komplett eigenständig designen kann. Wie funktioniert das für die Aluminiumbalkongeländer? Die Geländer basieren auf fünf Grundmodellen. Diese Basismodelle können mit 15 unterschiedlichen Dekorfüllungen kombiniert werden und so kann man sich sein ganz individuelles Wunschgeländer zusammenstellen. Die Aluminiumbalkongeländer sind in zahlreichen unterschiedlichen Farben erhältlich und bei der Kombination der jeweiligen Elemente kann man sehr kreativ sein. Wers lieber rustikal mag, sieht sich die schon erwähnten Holz-Designs für Alubalkongeländer an. Ein spezielles Verfahren wird in diesem Fall benutzt, um die täuschend echt wirkende Holz-Maserung auf die Oberfläche des Geländers aufzutragen. Ist das neue Aluminiumbalkongeländer erst einmal montiert, zeichnet es sich durch lange Beständigkeit und UV-Stabilität aus. Diese Bauart verspricht die Vorzüge eines Balkongeländers aus Aluminium, hat aber das für viele hübschere Design eines Holzgeländers. Diese Variante ist vor allem die optimale Lösung, wenn man einen Balkon-Zubau zu einem bestehenden Haus mit Holz-Optik machen möchte.

Ein solcher Aluminiumbalkon lässt sich nachträglich recht leicht anfügen, wenn man ein paar Dinge berücksichtigt. Man gewinnt zusätzlichen Wohnraum, was die Lebensqualität fördert. Wer sich dafür interessiert, seinem Haus im Nachhinein einen Balkon aus Aluminium zu „spendieren“, kann aus drei verschiedenen Varianten wählen. Balkon und Aluminiumbalkongeländer können zum einen auf Stützen montiert werden. Diese Variante eignet sich vor allem dann, wenn man größere Balkontiefen plant oder den Balkon nicht in der Mauer verankern kann. Die zweite Option ist, den Balkon und das Alubalkongeländer durch ein Anbaueisensystem zu montieren. In diesem Fall wird der Balkon ohne Umwege unmittelbar in der Wand angebracht. Option drei ist ein sogenannter Galgen. Auch diese Variante eignet sich für größere Balkontiefen bei Balkonen aus Aluminium, wenn man keine Stützen verwenden will. Alubalkone inklusive Aluminiumbalkongeländer sind aus diesem Grund eine wunderbare Lösung, wenn man das Eigenheim bauen und/oder umbauen möchte.

Foto: Cornelia Menichelli / pixelio.de

Comments are currently closed.